Liebes Theaterpublikum!

Endlich ist es soweit! Wir zeigen unser Interimsstück „Wegen Renovierung geöffnet“ von Ephraim Kishon als szenische Lesung draußen auf der wunderschönen Waldbühne Galiläa der Evangelischen Gemeinde Köln hinter der Kartäuserkirche. Bedingt durch die geltenden Corona-Bedingungen können wir nicht so intensiv proben wie gewohnt, um unseren eigenen hohen Ansprüchen zu genügen. Aber uns drängt es auf die Bühne! Deshalb präsentieren wir das Stück als öffentliche Probe und freuen uns auf neugierige Zuschauer*innen.

Wegen Renovierung geöffnet

ÖFFENTLICHE PROBE
Donnerstag, den 17. Juni
Freitag, den 18. Juni
Samstag, den 19. Juni, jeweils um 20 Uhr

Die Veranstaltung dauert mit Pause etwa 2 Stunden und sind kostenfrei, freiwillige Spenden sind möglich. Je nach Corona-Lage müssen wir die Anzahl der Zuschauer*innen planen, weshalb wir Sie, nach heutigem Stand um folgende Vorraussetzungen bitten um an der öffentlichen Probe teilnehmen zu können:

1) Eine vorherige Anmeldung unter tickets@theaterkoelnsued.de
2) Ein negativer Schnelltest

Sollten es die Corona-Bedingungen erlauben, wird es auch einen Getränkeausschank geben.
Die Inszenierung zeigt einen entlarvenden und schonungslosen Blick auf und hinter das Theater und seine Protagonisten. Die Vorstellungen finden im Freien statt. Mehr zum Stück

Aufführungsort
Hinter der Evangelischen Kartäuserkirche in der Kölner Südstadt,
Kartäusergasse 7, 50678 Köln

 

Neustart Kultur

Um in Zukunft unabhängiger zu werden und auch Outdoor spielen zu können hat Theater Köln-Süd einen Projektantrag an NEUSTART Kultur gestellt und diesen erfolgreich bewilligt bekommen! Mit diesen Mitteln können wir nun die nötige Ausstattung anschaffen, um im Juni Open-Air spielen zu können.